+++ DER GUTE ZWECK +++

Jedes Jahr kommt der Reinerlös des Thommy Cup einer sozialen Einrichtung zu Gute, die wir jedes Jahr selbst aussuchen. Wir haben dabei relativ enge Kriterien, die wir aber bisher immer erfüllt haben. Dabei sollte der Verein bzw. die Organisation

  • aus der Region Lörrach stammen,
  • sich vorwiegend um Kinder oder Jugendliche kümmern und
  • keine “große” Organisation im Hintergrund haben.

Wir besuchen immer alle Organisationen, die für unser Turnier in Frage kommen und entscheiden dann gemeinsam, an wen das Geld im jeweiligen Jahr gehen soll.

Bisher haben wir schon folgende Organisationen mit insgesamt mehr als 38’000,- Euro unterstützt:

  • Matthäusjugend, Lörrach
  • Sozialpädagogischer Kindergarten, Lörrach
  • Kinderschutzbund, Lörrach
  • Kisel e.V., Lörrach
  • Familienhilfe Hartmann e.V., Lörrach
  • St. Anna Kindergarten, Lörrach
  • Miteinander e.V., Lörrach
  • Juks e.V., Schopfheim
  • Frauenhaus, Lörrach
  • Emma-Fackler-Schulkindergarten, Haltingen

+++ Der Begünstigte 2020 +++

Auch für die 13. Ausgabe unseres Turniers möchten wir den Erlös an eine regionale Einrichtung übergeben. Dieses Jahr haben wir uns für den Kindergarten unterm Regenbogen in Endenburg bei Steinen entschieden.

Wie jedes Jahr besuchten wir auch dieses Jahr die möglichen Spendenempfänger selbst, um uns ein Bild davon zu machen, ob das Geld an einer Stelle ankommt, an der es auch benötigt wird und einen möglichst großen Nutzen bringt. Unser Besuch im Kindergarten fand im Januar 2020 statt und wir sind überzeugt, dass unsere Spende hier an einer guten Stelle ankommt.

Beim Besuch konnte uns die Kindergarten-Leitung einige „Baustellen“ aufzeigen und auch glaubwürdig vermitteln, wofür die Spenden eingesetzt würden. Ein Jährliches „Budget“ seitens des Trägers (Ev. Kirche) von 600 (sechshundert) Euro muss ausreichen, um alle notwendigen Anschaffungen zu tätigen oder kaputt gegangenen Dinge zu ersetzen. Darunter fallen z.B. Stühle, Tischdecken, Küchengeräte, Spielsachen usw. Auch ist z.B. in den Toiletten kein warmes Wasser vorhanden. Mögliche E-Boiler zur einfachen Behebung des Mangels können aufgrund unzureichender Elektroinstallationen nicht verbaut werden.

Das Budget von 600 Euro reicht in unseren Augen nicht aus und so haben wir uns für die diesjährige Ausgabe des Thommy Cup für den Kindergarten unterm Regenbogen entschieden. Eine erste Spende haben wir schon außerhalb des Thommy Cup organisert – einen Kopierer. Der war nämlich auch defekt.

Wir sind uns sicher, dass wir für die 13. Auflage des Thommy Cups einen guten Zweck gefunden haben, bei dem eure Spenden am richtigen Ort ankommen und freuen uns über eure Unterstützung.